ܡ Kabulnath

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsch




 

 

 

 
 
   

Darmstädter Echo, Donnerstag, 13. 12.2012

 
 

 

Jatenderpal Singh Bhullar

Wache mit Turban statt Bärenfellmtze

 

Jatenderpal Singh Bhullar
 

In der Leibwache von Queen Elizabeth II. vor dem Buckingham Palast in London tut ein bekennender Sikh Dienst - erstmals in der 180 Jahre währenden Geschichte der Garde mit Turban statt Bärenfellmtze. Der 25 Jahre alte Jatenderpal Singh Bhullar ist nicht der einzige Sikh in der britischen Armee und auch nicht in

der königlichen Household Division, die zeremonielle Dienste vor dem Buckingham Palast erfllt. Bisher hatten jedoch alle den Turban mit der Bärenfellmtze getauscht. Die Religion der Sikhs gehört wie Christentum und Islam zu den monotheistischen Religionen. Entstanden im 15. Jahrhundert, geht es der Lehre des nordindischen Wanderpredigers Guru Nanak zufolge weniger um Dogmen als um die Spiritualität im Alltag. dpa

 

 

 

 

Ein besonderer Besuch

 

Bitte lächeln: Bundespräsident Joachim Gauck wird gestern in einem Asylbewerberheim von Bewohnern fotografiert. FOTO: DPA

 

Bundespräsident Joachim Gauck hat einen Mentalitätswandel im Umgang mit Asylbewerbern in Deutschland gefordert. "Wer meint, dass ihm durch die Asylbewerber etwas weggenommen wird. der irrt". sagte er gestern beim Besuch eines Asylbewerberheims im brandenburgischen Bad Belzig. "Ich habe hier durchweg Menschen getroffen, die arbeiten können und arbeiten wollen." In dem Heim leben derzeit  Menschen. Nach Angaben einer Sprecherin Gaucks war es der erste Besuch eines Bundespräsidenten in einem Asylbewerberheim seit mehr als 20 Jahren. dpa

 

 

 

Bundestag erlaubt Beschneidungen

 

BERLIN. Religiöse Beschneidungen an Jungen sind in Deutschland auch knftig zulässig: Der Bundestag billigte gestern eine Neuregelung, die den Eingriff erlaubt, sofern er nach den Regeln der ärztlichen Kunst erfolgt. Damit soll Rechtssicherheit nach dem Kölner Gerichtsurteil geschaffen werden, das die seit Jahrhunderten von Juden und Muslimen ausgebte Praxis im Mai als strafbare Handlung gewertet hatte

 

Fr den von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurf votierten 434 Abgeordnete, dagegen 100. In den ersten sechs Lebensmonaten drfen Säuglinge auch von religiösen Beschneidern, die keine Ärzte sind, beschnitten werden - wenn diese dafr ausgebildet sind. afp

 

 

 

 

     ۱۸۲                   /ی       ۱۳۹۱ ی یی           ۱۶       ۲۰۱۲ یی